Allgemein:

Startseite

Wir freuen uns über Euer Interesse an unserer Ortsgruppe und möchten Euch auf dieser Seite über Neuigkeiten und wichtige Termine informieren:

Josef Dobner hat mit seinem Rüden Bene von der Buchschmiede heute in der OG Traunstein die erste Quali für die LGA 2018 mit 99/ 90/ 94 = 283 SG bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

OG Prüfung am 28.10.2017

Helmut Huber mit Richter Dr. Willy Manglkammer

Am 28.10.2017 fand unsere Herbstprüfung mit Richter Dr. Willy Manglkammer statt.
Am Start waren 9 IPO3 Teilnehmer und ein Begleithund. Hier die Ergebnisse:

Sieger: Helmut Huber mit Rex vom Weinbergblick 100, 97, 99 = 296 Punkte V
2. Platz: Verena Zink mit Sue von der Donauvorstadt 99, 92, 96 = 287 Punkte V
3. Platz: Freddy Vogt mit Ioschy des Terres de Faust 100, 90, 95 = 285 Punkte SG
4. Platz: Ellen Kasza mit Ingo vom Weinbergblick 94, 94, 96 = 284 Punkte SG
punktgleich mit
4. Platz: Michael Zink mit Flash v. wilden Hexenkessel 94, 94, 96 = 284 Punkte SG
6. Platz: Claudia Zink mit Shadow vom Timmelsjoch 96, 91, 95 = 282 Punkte SG

Diese Starter haben mit ihren Ergebnissen die erste Quali für die LGA bestanden!

7. Platz: Evelin Dudek mit Alpha aus Steiniger Grube 92, 88, 90 = 270 Punkte SG
8. Platz: Walter Fahböck mit Silvie vom Kammberg 97, 78, 88 = 263 Punkte G
9. Platz: Waltraud Wegend mit Fenya vom Schaffe 91, 90, 80 = 261 Punkte G

Weiter bestand Josef Geck mit Emma von Kraiburg die Begleithundeprüfung.

Wir bedanken uns bei Richter Dr. Manglkammer für seine sachverständige und gerechte Richtweise!
Unser Dank gilt natürlich auch den Fährtenlegern Josef Dobner und Günter Zink sowie den Schutzdiensthelfern
Michael Zink und Günter Zink.




Sieger der LG-FH in FH1 Silvia und Manny

Silvia und Manny sind Sieger der LG FH1

Silvia Winnefeld erreichte bei der LG FH1 2017 in Kempten in FH1 den Sieg mit 98 Punkten!
Sie konnte sich mit diesem Ergebnis für die Bayerische Fährtenhundprüfung qualifizieren.
Wir wünschen ihr auch bei dieser Veranstaltung viel Glück und Erfolg!


Bundessiegerprüfung 2017 in Oberhausen

Für Waldkraiburg war unsere Landesgruppensiegerin Sigrid Riess-Mundry mit ihrer selbst gezüchteten Hündin Cecylia vom Vogelbergblick am Start. Nach einer vorzüglichen Fährte, für die sie 98 Punkte erhielt, nahm sich die Hündin beim Schutzdienst am nächsten Tag ein paar kleine Frechheiten heraus und konnte zum Schluss nur 84 Punkte verbuchen. Noch mehr Pech hatte das Team in der Unterordnung. Hier kosteten nicht nur zwei Führerfehler beim Werfen des Holzes sondern auch - wie bei so vielen Startern - die Tatsache, dass die Vorführung nicht dem persönlichen Geschmack des Richters entsprach viele Punkte, sodass in dieser Disziplin nur 75 Punkte übrig blieben. In der Gesamtwertung erreichte das Team mit 257 Punkten einen Mittelplatz im Starterfeld von 136 Startern.